Wie trägt man einen Yukata?

Dies ist eine sehr simple Anleitung, die nicht alles abdeckt, was man machen kann. Für den Hausgebrauch ist sie aber absolut ausreichend. 🙂

スクリーンショット 0026-08-13 11.57.17

Klicken für eine größere Ansicht.

① Mit den Armen durch die Ärmel fahren, Arme zur Seite ausstrecken und an beiden Seiten ziehen. Überprüfen, dass der Kragen auf beiden Seiten auf derselben Höhe und die Rückennaht mittig ist.

② Die rechte Seite des Yukata am Kragen auf Rippenhöhe hochnehmen und auf die linke Körperseite nehmen. Der Saum sollte am rechten Bein auf Knöchelhöhe sein, auf der linken Seite 7cm höher. Den Stoff auf der linken Seite mit dem Ellenbogen festhalten und die Länge der linken Seite genau wie die rechte anpassen. Den überhängenden Stoff nach oben streichen.

③ Ein Band unter dem überhängendem Stoff ungefähr auf Höhe der Taille* mittig auf der Vorderseite anpassen, auf der Rückseite überkreuzen, einmal fest ziehen und vorne zusammenbinden. Eventuell entstandende Falten auf Vorder- und Rückseite auf die Seiten schieben, wo es keiner sieht.

* Wenn der Yukata etwas kurz ist, sieht es besser aus, wenn ihr eher auf Hüfthöhe bindet.

④ Durch die Armöffnungen die entstandende Falte mit dem Handrücken nach unten drücken, so dass sie möglichst gerade ist.

⑤ Den Kragen im Nacken so weit nach unten ziehen, dass zwischen Nacken und Kragen eine Faust passt. Vorne sollte der Stoff sich unter der Kehle überkreuzen.

⑥ Erneut alle Falten in den Bereich unter den Ärmeln schieben und ein zweites Band wie im Schritt ③ unterhalb der Brust verknoten.

スクリーンショット 0026-08-13 12.21.03Dies ist eine Art, einen Obi zu binden, es gibt aber noch unzählige weitere. 🙂

① Die Breite des eigenen Oberkörpers mit dem Obi abmessen und diese Länge auf die Hälfte falten. Den ungefalteten Teil wie im Bild falten und mittig unter der Brust anpassen. Den gefalteten Teil auf der Schulter ablegen, hilfreich sind dabei entweder spezielle Klammern oder auch einfach die, die ihr für die Wäsche nehmt.

② Den Obi zweimal um den Torso wickeln. Auf der Körpermitte soll der Obi wieder zur Hälfte gefaltet sein, weswegen der Obi auf der Vorderseite graduell immer schräger wird.

③ Den Teil, den man auf der Schulter abgelegt hatte, herunter nehmen.

④ So binden, dass der kurze Teil oben und der lange Teil unten ist.

⑤ Den langen Teil der Breite nach wieder auseinanderfalten und so nach innen** falten, so dass eine Länge gleich lang oder kürzer ist als der Körper breit. Je nach Person sind verschieden viele Lagen übereinander.

** Nicht wie eine Ziehharmonika sondern wie eine Rolle, falls das Sinn ergibt.

⑥ Den kurzen, in der Breite gefalteten, Teil von der Schulter nehmen und von oben einmal um den in ⑤ gefalteten Teil schlingen und wieder in Richtung Schulter bringen. Ein zweites Mal um die Schleife schlingen und dieses Mal den Rest im Obi verstecken.

⑦ Den Obi im Uhrzeigersinn nach hinten drehen.

(Die Bilder stammen von 雑貨ねこものや)

Für weitere Möglichkeiten, den Obi zu binden, empfehle ich die japanische Seite Yukatalism. Dort wird mit Gifs erklärt, wie es geht. 🙂

Ein Gedanke zu „Wie trägt man einen Yukata?

  1. Pingback: Als Ausländer Yukata tragen. | 8900 km. Berlin ⇔ 東京

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s