Plötzlich Herbst.

Tokyo ist plötzlich abgekühlt. Es wird diese Woche zwar wieder wärmer werden, aber dank Temperaturen um die 24°C hatten wir ein hervorragendes Wochenende. Wir konnten sogar ohne die Klimaanlage schlafen!

Ich hatte vorher gar nicht realisiert, wie sehr mich Sommer herunterzieht. Ja, ich hatte gemeckert, aber ich hätte wirklich nicht gedacht, dass ein wenig Herbst mich plötzlich in die beste Stimmung seit langem versetzen würde. Herbst ist einfach die beste Jahreszeit. 🙂

teeAls ich am Donnerstag nach Hause kam, trank ich erst einmal heißen Herbsttee. Unser Herbsttee heißt „Herbstlaubjagd“ (紅葉狩り) und ist ein Schwarztee mit Äpfeln und Aprikosen, und er riecht einfach wie Herbst. Wenn es nicht noch so warm wäre, würde ich mich mit einer Tasse Herbsttee in eine Decke auf die Couch kuscheln und ein Buch lesen.

Stattdessen gingen wir am Samstag Vormittag einkaufen und am Nachmittag ins Kino, um Wonder Woman zu gucken. Wonder Woman war nicht so richtig gut, aber um ehrlich zu sein, waren das die ersten Marvel-Filme auch nicht. Man muss schließlich erst einmal den Charakter vorstellen. Was man DC zugutehalten muss: Marvel hat es bisher noch nicht geschafft, einem weiblichen Superhelden einen ganzen Film zu geben.

IMG_0365

© Warner Bros.

Den Sonntag verbrachten wir letztendlich damit, uns bei einem neuen Fitness-Studio anzumelden. Diesmal ist es näher an unserem Zuhause, Ausreden gelten also nicht mehr, und günstiger wird es auch. Worüber ich mich besonders freue: Im neuen Fitness-Studio gibt es Hot Yoga! Das hatte ich vor Jahren mal gemacht, und es hilft meinem generellen Wohlbefinden wirklich.

Die Tage wie dicker Honig sind vorbei, und dennoch geschieht nicht viel. Aber diesmal ärgere ich mich darüber gar nicht, denn Glück ist eine Tasse Tee, eine Decke und ein Buch. Und manchmal Yoga. 😉