Kirsche oder Pflaume?

Beinahe die Hälfte des kalten Februars ist überstanden, und langsam regt sich auch in der Pflanzenwelt wieder einiges. Zum Beispiel fangen die Bäume an zu blühen – doch Vorsicht, nicht alles, was pink oder weiß blüht ist ein Kirschbaum! Das kann ein wenig peinlich sein, wenn ihr ganz enthusiastisch von Kirschbäumen schwärmt, während auf euren Urlaubsfotos eigentlich Pflaumenbäume zu sehen sind…

Damit ihr euch da nicht vertut oder irgendwelchen Irrtümern aufsitzt, hier ein kleiner, einfacher Guide zum Blütenbestimmen. 😀 (Keine Garantie für nichts!)

Was im Moment viel blüht, ist 梅 (Ume), die japanische Pflaume. Wenn es für die Kirschblüte eigentlich noch zu früh ist und ihr aber einen Baum in voller Pracht seht ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Pflaumenbaum. Die meisten Pflaumenarten blühen in Tokyo von Anfang Februar bis Ende März.

Pflaumenblüten sind weiß bis pink, und dank verschiedenster Züchtungen findet man auch bei den Blütenblättern große Unterschiede. Aber: Die Blütenblätter von Pflaumenblüten sind immer rund. Die Blüten selbst sind mit nur einem sehr kurzen Stiel mit dem Ast verbunden, es sieht also so aus als würden sie direkt aus dem Ast heraus blühen.

桜

Viel beliebter als die Pflaumenblüte ist 桜 (Sakura), die Kirschblüte. Sie gilt als Symbol der Vergänglichkeit, entsprechend kurzzeitig blühen sie auch nur. Wenn ein Baum komplett blüht, schnell hin, oder die Blütenblätter liegen schon auf dem Boden. 🙂 Für gewöhnlich blühen Kirschbäume von Ende März bis Anfang April. Es gibt extra Seiten, auf denen man sich die Vorhersage durchlesen kann.

Es gibt tatsächlich auch im Herbst und Winter blühende Kirschbäume, aber die sind besonders. Erwartet also nicht im Januar große Ansammlungen von blühenden Kirschbäumen zu sehen. 😉

Auch Kirschblüten sind weiß bis pink, und auch hier gibt es unzählige Variationen. Nur die Blütenblätter sind alle oval und wirken wie eingeschnitten. Wenn ihr euch die Anleitung zum Kirschblütenfalten mal anschaut, fällt euch das sicher auch sofort auf. Außerdem kleben die Blüten nicht so nah am Ast, das ist auch im Titelbild dieses Blogs sehr gut zu erkennen. 🙂

Wie schaut’s aus, ist der Frühling auch bei euch schon nah?

9 Gedanken zu „Kirsche oder Pflaume?

  1. Die ersten Knospen spriessen und das Weidenkätzchen guckt schon ein klein wenig mit dem Kopf heraus. Du bist ja eine richtige Botanikerin!

      • Also, in China heißt Festival nur, dass man mehr Geld als sonst bezahlen darf, um einen Spaziergang in einem Park zu machen, in dem viele Pflaumenbäume stehen 😉

  2. Liebe Claudia, die Beitrag kommt wie gerufen. Habe ich mich erst letzte Woche geoutet, dass ich auf einem fotografierten Kanaldeckel mit Blütenmotiv unsicher war, um was es sich wohl handelt. Und natürlich falsch getippt hatte *Anike zuwink* 😉

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s