Japanisches Star Wars Merchandise.

star warsWir haben am Samstag endlich den neuen Star Wars-Film gesehen. Wirklich gut, und nachdem wir Episode I, II und III noch einmal sahen, wurde er im Vergleich noch viel besser. 😉

Nun ist natürlich mit dem neuen Film auch gleich wieder eine riesige Werbekampagne angelaufen. Alles mögliche gibt es mit Star Wars, sogar Make-Up, nur mysteriöserweise kaum etwas mit Rey, einem der Hauptcharaktere, drauf. Womit das wohl etwas zu tun hat? (Damit, dass sie eine Frau ist. Ich garantiere es. Luke Skywalker gibt es in der jungen Version als Figur, aber nicht Rey?! Ich habe im Spielzeugladen nur eine einzige Rey-Figur finden können.)

Es gibt aber auch so einiges, was ihr in Europa wahrscheinlich nicht habt. 😀 Manche Dinge gibt es schon länger, manche erst seit dem neuen Film. Lasst es uns mal anschauen:

Star Wars Handtücher

手ぬぐい (Tenugui) sind traditionelle Handtücher, sie bestehen aus einem länglichen Stück dünner Baumwolle und sind wirklich nur für die Hände gedacht. Weil sie so dünn sind trocknen sie sehr schnell und außerdem kann man Baumwolle sehr einfach bedrucken. Zwar gibt es derzeit auch bei かまわぬ (Kamawanu) Disney- und somit auch Star Wars-Tenugui, aber ich finde die von Heart Art Collection (Amazon-Suchergebnis) viel schöner, weil sie japanische Motive mit Star Wars verschmelzen. 🙂

Star Wars Essstäbchen

Esstäbchen sind lang und dünn, Lichtschwerter sind lang und dünn, damit lässt sich doch sicher etwas machen. Es gibt von so gut wie jedem in den Filmen vorkommenden Lichtschwertern auch eine Esstäbchenversion, letztens sah ich sogar welche, die leuchten! Ob es sich damit gut essen lässt weiß ich allerdings nicht.

Star Wars Tellerchen

IMG_4968

In der japanischen Küche werden oft viele kleine Speisen gekocht und auf verschiedenen Tellern aufgetischt. Deswegen braucht man kleine Tellerchen, und was könnte besser sein als Star Wars-Teller? 🙂 Ich bin übrigens zu faul um viele kleine Sachen zu kochen, deswegen brauchen wir solche Teller leider nicht.

Star Wars Kokeshi

Kokeshi sind kleine Holzfigürchen, ursprünglich waren sie Mitbringsel aus Nord-Japan. Warum nicht traditionelles Kunsthandwerk mit Star Wars verbinden? 🙂 Diese Figuren sind zwar ganz niedlich, aber mit 5,000Yen (ca. 38€) pro Stück doch ziemlich teuer.

Star Wars Samurai?!

Dass Star Wars von alten Samurai-Filmen inspiriert wurde ist vielen bekannt, jetzt hat die Firma Tamashii Nations sich zurückinspirieren lassen!

Da gibt es den Samurai-General Darth Vader in seiner Todesstern-Rüstung, die königliche Garde in traditioneller roter Rüstung (赤備え Akazonae), der Storm Trooper schlägt die Trommel, der Sand Trooper trägt eine alte Schusswaffe, die wahrscheinlich die allgemeine Schussgenauigkeit der Trooper erklärt, und Boba Fett ist ein 浪人 (Rônin), ein Samurai ohne Meister.

Ich finde die Idee hervorragend, wenn ihr euch das mal genauer anschauen wollt: Hier ist der Link. 🙂

Wer hat den Film schon gesehen? Wie fandet ihr ihn? 🙂

6 Gedanken zu „Japanisches Star Wars Merchandise.

  1. Ich hab ihn vor ca. einer Woche gesehen. Entlich wieder ein guter Star Wars Film. Kurz darauf gingen bei uns die Diskussionen los bezüglich gewisser Sachverhalte. Werde aber jetzt nicht spoilern. Für mich gibt es nur 4 Star Wars Teile 😉 . Die Teller und die Kokeshi sehen genial aus. Kann man die übers Internet bekommen? Ham nämlich schon einen Kokeshi Samurei.

    • Ich weiß leider nicht wer ins Ausland versendet, aber gucke mal unter „Star Wars こけし“ und „Star Wars 小皿“. Habe beides auf Amazon.co.jp gefunden, weiß aber nicht ob die Verkäufer da nach Deutschland senden und zugegebenermaßen sind die Preise etwas unverschämt. Die Kokeshi kosteten soweit ich weiß 5000 pro Stück, die Teller 1000.

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s