Kirschblüten, überall Kirschblüten.

Habt ihr denn auch Jahreszeiten in Deutschland?

Das ist eine Frage, die ich nicht erwartet habe, bevor ich nach Japan gekommen bin. Natürlich haben wir Jahreszeiten in Deutschland. Sie nennen sich „kalt und sonnig“, „etwas warm“, „kalt und regnerisch“ und „kalt und dunkel“, und sie werden nicht annährend so sehr zelebriert wie die japanischen Jahreszeiten*.

* „angenehm warm“, „unglaublich heiß“, „angenehm warm“, „unerwartet kalt“.

189781_1883791938543_1282077_n

März 2011

Die Jahreszeiten aktiv wahrzunehmen gehört einfach zu Japan. Es gibt zu jeder Jahreszeit Essen, Feste und Aktivitäten, die einen durch das Jahr führen und einen die Jahreszeiten spüren lassen. Das größte Event ist meiner Meinung nach 桜 (Sakura; Kirschblüte) und 花見 (Hanami; Blumengucken).

Wenn es plötzlich pink blüht weiß man, dass der Frühling da ist. Und wenn in den ganzen Läden pinke Kirschblüten-Produkte ausgelegt sind weiß man, dass der Frühling bald kommt.

Es gibt so ziemlich alles in Sakura-Version. Ich habe tatsächlich pinke Sakura-Spülschwämme. Weil ich kann. 😀

In den Cafés gibt es dann auch Getränke und Kuchen mit Sakura-Geschmack. Wie genau so eine Kirschblüte schmeckt weiß ich aber auch nach 7 Jahren Japan nicht, es schmeckt immer etwas nach Kirsche. Letztendlich ist Sakura aber eine Blüte, ich muss wahrscheinlich mal eine vom Baum stehlen und kosten.

Die Bäume sind übrigens Zierkirschbäume, wir haben also nach dem Blumengucken keine Kirschparties. 😉

In Tokyo werden die Bäume um den 24. März aufblühen und am 2. April in voller Blüte stehen. Meine Eltern kommen im April für zehn Tage, in der Zeit habe ich keine Arbeit, wir werden also unglaublich viele Kirschbäume anschauen gehen. 😀 Ich freue mich riesig drauf, es ist dann doch ein Highlight meines Jahres in Japan.

Schließlich haben wir in Deutschland zwar Jahreszeiten, aber nicht so schön, wie hier. 🙂

17 Gedanken zu „Kirschblüten, überall Kirschblüten.

  1. ich will auch sakuraspülschwäme haben und kirschblüten *jammer* bei uns gibts einfach keine kirschbäume in der nähe, darum beneide ich euch am meisten

      • das doch doch nicht, ich hab zwar ein haus, aber keinen platz drumrum. sonst hätte ich schon längst 2 – 3 japanische kirschbäume

  2. Du hast beim deutschen Wetter eindeutig „kalt und matschig“ vergessen! 😉

    Zur Kirschblütenzeit möchte ich auch gerne noch einmal nach Japan!
    Dieses Jahr wird es aber die Herbstzeit werden und ich kann wenigstens schöne Blattlaubfärbungen begucken! 🙂

    LG,
    Viola

  3. Hallo, toller Blog.
    Ich bin Anfang Mai mit Studiosus in Tokio. Zum zweiten Mal nach ca. 15 Jahren. Die Kirschblüte wird vorbei sein – aber ich freu mich trotzdem.
    Ich werde Deine Beiträge weiter verfolgen – allein schon um meine Vorfreude zu steigern 🙂

  4. Was auch sehr schön ist sind die Pflaumen-Blüten vor den Kirschblüten… Hab davon hier einige im Garten… Fotos kann man ja hier nicht reinstellen, aber hab ein paar in meinem Blog gepostet (sorry für die versteckte Werbung!).

  5. Ich werde von 28.03. – 01.04. in Kyoto, und dann von 01.04. – 09.04. in Tokyo sein. Wenn man dem Sakura Forecast Glauben schenken mag, dann hab ich die Reisezeit recht gut ausgewählt, aber ich mache mir etwas Sorgen, da es in Japan dieses Jahr etwas kühler ist als normalerweise zu dieser Jahreszeit (hab ich zumindest in diversen Foren gelesen). Denkst du, dass ich trotzdem die Chance habe, endlich viele Kirschblüten Bäume zu sehen? Das ist mein Traum seit ich 10 bin, ich hoffe wirklich, dass es klappt! Und dir wünsche ich eine tolle Zeit mit deiner Familie 🙂

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s