Ein japanisch-schwedisch-deutscher Nachmittag.

Während ich die letzten Wochen wenig unternommen habe, was nicht mit absoluter Erschöpfung geendet hätte, war ich gestern mit einer Freundin unterwegs. Das erste Mal seit… fünf Wochen? Mein Sozialleben ist große Klasse.

Malin ist Schwedin, und ich kenne sie seit Sommer 2008, länger als meinen Mann. Damals war sie auf einer Sprachschule, dann ging sie nach Schweden an die Uni, dann zwei Mal zurück nach Japan für Auslandssemester, jetzt ist sie wieder in der Nähe von Stockholm. Für den Geburtstag einer Freundin ist sie im Moment für eine Woche zurück in Tokyo.

nanaMein Mann und ich überlegen ein Haus zu bauen, und natürlich hat sich auch bei Malin einiges verändert – also viel, worüber es zu quatschen gilt! Unser erster Weg führte uns zwar zu Starbucks, wo es derzeit den Caramelly Sakura Chocolate Latte gibt, dort gab es aber eine lange Schlange für Sitzplätze. 😦 Also weiter zu Nana’s Green Tea, einem auf Matcha spezialisierten Café.

Dort gibt es alle Matcha in allen Variationen, mit 黒蜜 (Kuromitsu; Sirup aus braunem Zucker), 小豆 (Adzuki; Paste aus roten Bohnen), 白玉 (Shiratama; Bällchen aus Reismehl) und mehr. 🙂 Lecker essen kann man dort auch.

kuchenNach einem Zwischenspiel in einem Elektronikladen ging es in ein weiteres Café, bzw. eine Bäckerei: Kobeya Kitchen.

In den Laden wollte ich seit Ewigkeiten, weil die Uniformen der Verkäuferinnen so süß sind. Es ist zwar etwas teurer, aber es gibt leckeren Kuchen ohne viel Schnickschnack, Brot und Suppen.

Malin wird in der Zukunft wieder versuchen nach Japan zu kommen, aber ein Arbeitsvisum zu bekommen ist nicht ganz so einfach, von daher weiß ich nicht, wann wir uns das nächste Mal sehen werden. Super schade, sie ist eine der wenigen Japanbekanntschaften aus meiner Working Holiday-Zeit mit denen ich noch zu tun habe – wenn nicht die einzige.

IMG_0942Weil Malin die Allerbeste ist, hat sie mir Geschenke aus Schweden mitgebracht! 😀 Schwedischen Tee von Kobbs, auch meinen allerliebsten Sörgårdste, und zwei… Töpfe? Aufbewahrungsbehälter? Ich weiß nicht, aber sie sind total toll, vor allem der schwarze Keramikbehälter! Das passt bestimmt auch wunderbar ins neue Haus, zu unserem neuen Esstisch. Den wir noch kaufen müssen. 😉

Ich hoffe ja, dass wir Malin irgendwann mal in Schweden besuchen können, aber mit Hausbau im Hinterkopf wird das wohl einfach finanziell in nächster Zeit nicht klappen. Aber irgendwann. 🙂

5 Gedanken zu „Ein japanisch-schwedisch-deutscher Nachmittag.

  1. Schön das es in der kurzen Zeit, in der Deine Freundin in Japan ist, mit einem Treffen geklappt hat!
    So ein bisschen klönen tut bestimmt mal gut bei all dem Wirbel, den Du momentan so hast! 🙂

    „Nana´s Green Tea“ sieht auch sehr lecker aus, da würde ich auch gerne hingehen! 🙂
    Leider kann ich auf deren Internetseite nicht so genau erkennen, wo sich dieses Café befindet (da Kanji…)
    Es wäre ganz lieb, wenn Du schreiben könntest, wo ich es finden kann! Meine liebe Freundin, die ich mit in den Urlaub „schleifen“ werde, mag grünen Tee nämlich unheimlich gerne, und ich könnte ihr damit bestimmt eine Freude machen! 🙂

    LG,
    Viola

    • Das war ja sehr schlau, selbst auf der englischen Seite die Adressen auf Japanisch zu schreiben… Ich schreibe dir mal die ungefähren Orte auf, die meisten sind in Shopping Centern:

      Jiyûgaoka (東京都目黒区自由が丘1-29-18)
      Tokyo Dome City LaQua 3F
      Machida Tôkyû Twins 3F
      Lumine Kita-Senju 8F
      Kinshichô Termina 4F (über’m Yodobashi Camera)
      Kinshichô Termina 2 1F
      Tokyo Syktree Solamachi 4F
      Marubiru B1 (Marubiru ist an der Tokyo Station)
      Celeo Hachiôji 1F
      Ueno Marui 2F
      Keiô Seiseki Sakuragaoka B 2F
      Kirarina Keiô Kichijôji 6F
      Machida modi 4F

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s