WTF: Kirimi-chan und Gudetama.

Japan liebt seine Charaktere. Es gibt Charaktere für Orte, wie くまモン (Kumamon) für 熊本 (Kumamoto), es gibt Charaktere für Behörden, wie ピーポ君 (Pîpo-kun) für die Polizei, es gibt Charaktere für Unternehmen, wie ドコモダケ (Docomodake), den Pilz für NTT Docomo, oder お父さん (Otô-san; Vater), den weißen Hund von Softbank. Das sind übrigens alles イメージキャラクター (Image Characters), weil sie den Wiedererkennungswert der Firma, der Behörde oder des Ortes steigern.

(c) Sanrio

(c) Sanrio

Und dann gibt es natürlich die Charaktere, die man auch im Ausland kennt und die nur für sich selbst werben. Am bekanntesten ist sicher Hello Kitty. Sanrio, die Firma hinter Hello Kitty, hat noch einige andere Charaktere im Angebot.

Davon sind einige recht bekannt, zum Beispiel Little Twin Stars, MyMelody, Cinnamoroll, Sugar Bunnies, Kuromi oder Jewel Pets. Der große Rest ist schon wieder in Obskurität versunken.

33480657

(c) Sanrio

Und dann gibt es Kirimiちゃん (Kirimi-chan). Während normalerweise eher knuffige Tiere zu Charakteren verarbeitet werden ist Kirimi-chan genau, wonach es klingt – 切り身 (Kirimi). Kirimi ist eine Scheibe Fisch.

Der Lebensinhalt von Kirimi-chan ist es laut der offiziellen „Biographie“, darauf zu warten, gegessen zu werden. Kirimi-chan hat sogar ihr eigenes Lied (YouTube-Link).

(c) Sanrio

(c) Sanrio

Im selben Jahr wie Kirimi-chan, 2013, erblickte noch ein weiterer eigenartiger Charakter das Licht der Welt, wieder von Sanrio – ぐでたま (Gudetama). Gudedama ist ein Ei. Ein betrunkenes Ei ohne Bock auf irgendetwas.

Auf YouTube kann man sich Teile der zugehörigen Serie mit simpel animierten Geschichten ansehen.

Warum, wozu, weshalb? Keine Ahnung, im Zweifelsfall lautet die Antwort immer „Weil Japan“.

5 Gedanken zu „WTF: Kirimi-chan und Gudetama.

  1. Gudetama find ich ja toll! Kannte ich bis jetzt nicht. Und hey.. wir haben auch Bernd das Brot.. Da steckt auch kein Sinn dahinter…

    Und ich glaube, bei Cinnamoroll, ist der Wunsch nach Starbucks bei dir durchgegangen ^_-

    • Du kennst Cinnamonroll nicht? Google mal nach „Cinnamonroll Sanrio“!

      Edit: Wir stellen fest, ich habe mich verschrieben. Ich ging immer davon aus, dass der so heißt. Oh man. 😀 Sorry.

      • *hihi*
        Ich mochte Cinnamoroll mal total gerne und habe eine Zeitlang extreem viele Cinnamoroll Sachen im Sanrioshop gekauft ^_-
        Aber Cinnamonroll mag ich auch total gerne *_*

  2. Und da habe ich mir schon immer gesagt: „Mensch, so ein Maskottchen für Fischscheiben ist doch genau das was dir immer noch fehlen würde!…!“ 😉
    Danke Sanrio! Davon jetzt ´ne Plüschfigur und ich bin glücklich! 🙂

    LG,
    Viola

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s