Dior-Ausstellung auf der Ginza.

IMG_0054_2Nachdem ich eine recht volle Woche hatte, bin ich heute nach meinem letzten Termin zur Ginza gefahren, um mir Lippenstift zu kaufen.

Nachdem ich im Matsuya Ginza Lippenstift und Highlighter bekommen hatte, war es aber noch recht früh, und mir kam die Idee, die Dior-Ausstellung zu besuchen. Die ist noch bis zum 4. Januar zu besuchen, befindet sich direkt neben dem Apple Store auf der Ginza, und ist kostenlos. 😀

In der Ausstellung darf man übrigens, wenn auch nur ohne Blitz, fotografieren, das ist in Japan absolut nicht typisch. Also habe ich lustig vor mich hin fotografiert. Aufgeteilt ist alles auf vier Stockwerke mit verschiedenen Themen.

IMG_0060Im Erdgeschoss geht es um die Entstehung von Dior und seine Verbindung nach Japan. Ich wusste zum Beispiel nicht, dass die Kaiserin Michiko bei ihrer Hochzeit mit Kaiser Akihito Dior getragen hat.

Im Untergeschoss findet man Roben aus verschiedenen Dekaden und Werktische – die haben tatsächlich zwei Französinnen einfliegen lassen, die zeigen, wie in den Werkstätten gearbeitet wird, komplett mit Übersetzerinnen.

IMG_0075Weiter geht es im ersten Obergeschoss. Dort werden die Düfte und davon inspirierte Kleider ausgestellt, außerdem kann man sich Kleider ansehen, die Berühmtheiten getragen haben*, auch das, über das Jennifer Lawrence bei den Oscars gestolpert ist.

* Ich denke nicht, dass es die Originalkleider sind, aber eben dieselben Modelle.

Ganz oben findet man dann eine kleine Dior-Bibliothek.

Die Ausstellung insgesamt ist wirklich gut gemacht und riesig! Und natürlich sieht man schöne Kleider – Wie kann ich ganz schnell Prinzessin werden, damit ich den ganzen Tag so rumrennen kann?!

東京都中央区銀座3丁目5−8

Tôkyô-to Chûô-ku Ginza 3-chôme 5-8

2 Gedanken zu „Dior-Ausstellung auf der Ginza.

  1. OK, wenn Du genug Kleingeld hast, könntest Du Dich von diversem verarmten Adel adoptieren lassen! Und *schwupps*, bist Du Prinzessin! 😉

    Aber die Dior-Kleider sind wirklich schön!
    Und mit dem geschichtlichen Drumherum bestimmt auch ziemlich interessant!
    Schade dass es so eine Ausstellung hier nicht gibt, die würde ich auch gerne ansehen.

    LG,
    Viola

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s