Kurz eingeschoben: Positives Denken.

Seit einiger Zeit werden zwei Bücher in der Bahn beworben, 人生はワンチャンス (Jinsei wa One Chance; Das Leben ist eine Chance) mit motivierenden Hundebildern und das Katzen-Pendant 人生はニャンとかなる (Jinsei wa Nyantoka naru; Das IMG_20140703_153333Leben wird schon irgendwie). Es ist natürlich mal wieder eine Wortspielerei, ワン (wan) und ニャン (nyan) sind Tiergeräusche – Wuff und Miau.

Letztens im Buchladen stand dann das abgebildte Buch rechts neben diesem Motivationskassenschlager (950.000 verkaufte Bücher!): Grumpy Cat mit ihrem Buch 毎日ニャンともならん! (Mainichi nyantomo naran!): „Das wird jeden Tag nichts!“/“Das wird nie etwas!“.

Ich musste schmunzeln. 🙂

9 Gedanken zu „Kurz eingeschoben: Positives Denken.

  1. „Jinsei wa One Chance“
    Soso, das Leben ist nur eine einzige (one) Chance. Und was, wenn du die verpasst? 😉
    Ok, bei „a chance“ würde das Wortspiel nicht gehen, aber auch wieder mal typisch Jenglish.

  2. Pingback: Buch: Durst ohne Ende. | 8900 km. Berlin ⇔ 東京

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s