Mädchenkrams: Nägel.

Ich bin von Natur aus kein besonders geschickter Mensch. Mein Mann ist der Meinung, dass ich das Benutzerhandbuch für meine Hände mal lesen sollte. Dinge lasse ich aus unerfindlichen Gründen fallen und sowieso stoße ich mit meinem ganzen Körper ständig gegen Dinge. Blaue Flecke inklusive! Und ja, ich war natürlich in der Schule ein Turnbeutelvergesser, weil ich Sport gehasst habe.

20140530_215918Für’s Nägellackieren bin ich auf jeden Fall nicht gemacht, denn wenn sich nicht die halbe Nagellackflasche über meine Finger verteilt, schaffe ich es immer während der Zeit, die das Trocknen in Anspruch nimmt, gegen irgendetwas zu stoßen und mir alles zu versauen. Dann muss vom versehrten Nagel der Lack wieder runter und es geht noch einmal von vorn los.

Also habe ich beschlossen, mir Gelnägel machen zu lassen, das sieht hübsch aus und hält um die drei Wochen. Ob es bei mir wirklich so lange hält, weiß ich noch nicht, wie gesagt – ich bin nicht besonders geschickt und stoße ständig gegen Dinge.

Im Internet kann man, unter anderem über HotPepper, recht einfach nach Salons suchen, die sprießen sowieso an jeder Straßenecke aus dem Boden. Auf den einzelnen Seiten der Salons kann man sich Designs anschauen und einen Termin vereinbaren. Viele Salons haben sich monatlich ändernde Designs, die man günstiger haben kann, man muss halt nur etwas finden, was einem gefällt. Meine Nägel sind so ein Standard-Design, mit Neukunden-Rabatt hat es mich 5,500Yen (ca. 40€) gekostet. Etwa eine Stunde lang wurde an meinen Nägeln herumgezuppelt, eigentlich könnte man nebenbei ein Buch lesen – wäre nicht der Smalltalk…

1401451626103Meine Freundin Lucie ist bei Nägeln ein bisschen fortgeschrittener, sie hat ihren Stammsalon und lässt sich immer wirklich hübsche Nägel machen. 😀 Letztes Mal eins mit Flamingos und Blumen, was mir selbst zu auffällig wäre, aber bei ihr sieht es toll aus.

Auf Arbeit ist es übrigens vom jeweiligen Standort abhängig, wie gern farbige Nägel gesehen werden, aber sie stören auf jeden Fall nicht, weil sie ja nicht verlängert werden, und die Mädchen freuen sich riesig drüber. 🙂

Natürlich gibt es auch Leute mit ganz verrückten Nägeln, wo ich mich dann doch auf gut Deutsch frage, wie sie sich den Hintern abwischen.

Muss man sich alles selbst überlegen, ich schaue erstmal, ob meine neuen Nägel auch in zwei Wochen noch gut aussehen und mir Komplimente bescheren – wenn ja habe ich schon den nächsten Salon mit Neukunden-Rabatt im Auge. 😉

15 Gedanken zu „Mädchenkrams: Nägel.

  1. Ich liebe es meine Fingernägel zu gestalten ♥
    Allerdings waren mir die Gel-Nägel in Deutschland mit 30~40 € schon zu teuer, deshalb habe ich damals angefangen sie mir selbst mit Gel zu machen. Dauert zwar immer ein bissel, aber Zeit habe ich ja meist im Überschuss.

    Nun hatte ich ein Problem, als ich nach Japan gekommen bin. Natürlich habe ich zwei Tage vor meinem Flug nochmal schnell alles neu gemacht. Aber da war dann nach 5 Wochen auch Schluss. Nun brechen meine Nägel in der Regel ziemlich schnell ab, weshalb ich damals mit dem Gel angefangen habe. Aber die etwa ¥ 9,000, die die meisten Salon hier haben wollen sind mir natürlich noch mehr zu teuer. Deshalb sind es momentan Nagellack und Nagelsticker von Daiso, die meine Finger dekorieren *hust*

    Aber Danke für den Tipp. Da werde ich auch mal stöbern gehen. Ich plane zumindest dann Ende August/Anfang September, bevor ich zurück nach Deutschland muss, meine Nägel hier – wahrscheinlich auch etwas auffälliger – machen zu lassen (^^)

    Und ja, diese Frage stelle ich mir bei solchen Monsternägeln auch immer wieder XD Damit kann man doch nichts machen. Ich mag ja auch lange Nägel, aber bei meinen ist das Weiße momentan fast überall knapp nen Zentimeter und das ist manchmal schon schwierig *lach*

    • Wenn du nur etwas Simples willst, geht es teils recht günstig, auf jeden Fall unter 5,000. 😀 Wird halt teurer je mehr du machen lässt. Meine Nägel brechen normalerweise auch sofort ab, aber ich finde es gar nicht so schlimm, weil ich doch recht viel mit den Händen arbeite und mit langen Nägeln hätte ich da wahrscheinlich Probleme. 🙂

      • Ich brauche aber meine langen Nägel *lach* Ich hasse es, wenn sie kurz sind, weil ich das einfach so gewöhnt bin, dass sie eine gewisse Länge haben (^^)

        Mein Problem ist nur, dass wenn man einmal mit Gelnägeln anfängt, man dass dann am besten auch fortführt. Denn meine Erfahrung ist, wenn das Gel dann ab ist, sind die Naturnägel erstmal total weich und brechen dann noch schneller. Das heißt, dass es ja dann jeden Monat um die ¥ 5,000 sind. Und das ist es, was mich schon in Dtl gestört hat xD

        Falls ich irgendwann in Japan bleiben sollte, kommt auf jeden Fall mein Gelnägel-Set mit hierher 😉

      • Muss man sehen, wie wichtig es einem ist. 🙂
        Dass die Nägel immer dünner werden habe ich auch gehört. In dem Salon, in dem ich war, hing ein Poster, dass sie eine Superkur machen um den Nagel wieder erstarken zu lassen, aber wie genau das funktioniert – keine Ahnung. Gelnägel selber machen klingt noch schwerer als einfach nur Nagellack und darin bin ich ja schon total schlecht…

      • Das Selbermachen dauert vor allem lange. Je nach Aufwand sitze ich da manchmal gute 3 Stunden. Und ja, man braucht da eine echt ruhige Hand für – und etwas geschickt mit der linken *hust* Das ist dann nämlich auch manchmal mein Problem, dass die Zeichnung auf der linken Hand super aussieht, aber auf der rechten, … na ja, sprechen wir nicht drüber 😉
        Aber ich habe früher schon mit Nagellack gerne mal gemalt. Allerdings ist das dann immer doof, wenn es nach 2~3 Tage kaputt ist. Mit Gel hält es dann wenigstens länger (^^)

  2. „Natürlich gibt es auch Leute mit ganz verrückten Nägeln, wo ich mich dann doch auf gut Deutsch frage, wie sie sich den Hintern abwischen.“

    Das habe ich mich bei Freddy Krueger auch immer gefragt!

  3. so dazu muss ich jetzt auch mal meinen senf geben~ in regel lese ich ab und an und schweige~
    ich bin nicht der fan von gel, da es fuer meine zwecke nicht stabil genug ist. sprich als als verlaengerung. als reine naturnagelverstaerkung mag das bei kurzen naegel funktionieren, bei meiner nagellaenge ist da nach ca 3 tagen schluss. da muss dann halt arcyl her. und insgesamt find ich das ganz nicht soviel kostenspieliger als in deutschland. ich zahle hier zwischen ¥10.000~¥15.000 (je nach design und ob hotpepper mal wieder aktionen anbietet) in deutschland hab ich allerdings auch zwischen 75~150€ bezahlt. natuerlich geht das guenstiger im „asia schnulli irgendwas studio“ allerdings sind die mit mehr als frensh und einem kringelbluemchen ueberfordert bzw musste ich oft die erfahrung machen das die qualitaet sagen wir „duerftig“ war….ich bin mit meinem salon jetzt sehr zufrieden~ das letzte mal hatte ich meine acryl naegel 5 1/2 wochen ohne wirkliche schaeden~ find den preis also total gerechtfertigt. den versuch das selber zumachen hatte ich auch mal gestartet…aber nee…das dauert einfach zulange. da kann ich auch einfach ein paar stunden mehr arbeiten und hab das geld fuers nagelstudio, wo ich dann noch entspannt die fuesse hochlegen kann. 😉
    und mal ehrlich~ ich werd das seltsamer weise auch NUR von anderen auslaendern gefragt wie das so auf dem toilettchen funktioniert….WAS genau soll da jetzt anders oder komplizierter sein?? ww
    knoepfe und pc tastatur stellt da doch die groessere herrausforderung da. insgesamt ist das ganze ja auch abhaengig von der arbeit. meine freundin darf im konbini nicht mal nagellack tragen, geschweige denn gel oder acryl naegel. ich weis nicht wie das bei dir im kindergarten ist~ waere es ueberhaupt erlaubt wenn du die zb 3cm laenger machen wuerdest?
    lg auf jedenfall mal und fein weiter bloggen!ww

    • Meine Schwiegermutter fragt sich auch! 笑
      Ich habe immer die Horrorvorstellung, dass die Nägel gegen das Toilettenpapier stoßen und dreckig werden… Sind deine Nägel denn echt so lang wie auf dem Foto? Ist das eine ziemliche Umgewöhnungssache? Und, als was arbeitest du? Ich kann mir kaum einen Job vorstellen, wo das geht.
      Ich dürfte meine Nägel nämlich nicht 3cm länger machen, die Farbe ist schon im Graubereich. Aber ob ich wirklich mit langen Nägeln Windeln wechseln wollen würde… Auch wenn du die komplette motorische Kontrolle über deine Nägel hast, ich bin manchmal schon mit meinen kurzen Nägeln überfordert. 😉
      Danke auf jeden Fall für den Kommentar, schreibe mal wieder einen 🙂

  4. Deine Nägel sind wirklich hübsch geworden!
    Ich hatte auch mal überlegt, meine Nägel im Nagelstudio machen zu lassen. War aber doch immer abgeschreckt, weil ich bei Bakannten gesehen habe, wie schrecklich es doch aussehen kann.
    Meine Nägel wachsen recht schnell und ich müsste viel zu oft hin, weil es schrecklich aussieht, wenns rauswächst. Was ich bis jetzt immer sah, war viel zu dick aufgetragen. Ich hab das Gefühl in Berlin ist auch immer noch dieser Trend zu den ‚Schaufel-Nägeln‘
    Die Nägel auf dem letzten Bild finde ich schon extrem. Aber die plastischen Blumen finde ich schön! So etwas hätte ich auch gerne.

    • Meine Schwiegermutter hat Nägel die auch schön aussehen wenn sie rauswachsen. Ich weiß nicht, wie das auf Deutsch heißt, aber google mal „逆フレンチ“. Da wird nicht bis zum Schluss lackiert, sondern Platz gelassen, damit es beim Rauswachsen nicht so schlimm aussieht. 🙂
      Lässt du halt nächstes Mal einfach in Japan machen. 😉

  5. Mir selbst die Nägel lackieren kann ich auch nicht. Ich merke, wie nach kurzer Zeit meine Hand anfängt zu zittern und ich ungeduldig werde, nehme ich dann noch einen roten Nagellack sieht das Ergebnis aus, als ob ich meine Finger in den Fleischwolf gesteckt hätte. Ich bin einfach viel zu grobmotorisch, ich kann nicht einmal ein Blatt gerade durchschneiden.
    Wenn ich meine meine Nägel mal lackiere, dann nur in hellen Tönen, so dass Schmierereien nicht ganz so auffallen.

    Aber deine Nägel sehen wirklich sehr hübsch aus, da hat sich die Investition ja gelohnt!

  6. Pingback: Die Prinzessinen. | 8900 km. Berlin ⇔ 東京

  7. Pingback: [Alltagsleben] Im Nagelsalon in Japan | Lost in Japan

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s