Kurz eingeschoben: Die Deutschen.

20140304_161518#1Letztens suchte ich bei LOFT nach Aufklebern und fand dieses schöne Set.

Das Klischee, dass die Japaner von den Deutschen im Kopf haben ist eigentlich durchweg positiv, und ja: Deutschland heißt Würstchen, Bier und Autos. 😉

Die meisten japanischen Deutschlandbesucher bereisen die romantische Straße, sehen also hauptsächlich Bayern. Nun habe ich vielleicht auch bairische Leser aber mal ganz im Ernst: Ich als Berlinerin fühle mich durch Bayern nicht repräsentiert. 😉

Letztendlich steigen diese Touristen aber natürlich mit der Erwartungshaltung, dieses Deutschland zu sehen, ins Flugzeug, wenn sie das bekommen – kein Ding. Leute die das alte Japan sehen wollen fahren nach 京都 (Kyôto), Leute die auf’s moderne Japan mit Manga, Anime und Mode stehen kommen nach 東京 (Tôkyô). Wie differenziert man Japan nach so einem Urlaub sieht, weiß ich auch nicht. Von daher kann man sich eigentlich gar nicht über die Unwissenheit der Japaner aufregen.

Brennende Autos in Berlin machen sich auch sowieso viel schlechter auf Aufklebern.

11 Gedanken zu „Kurz eingeschoben: Die Deutschen.

  1. Haha. Ich verkaufe gerade ein ähnliches Sticker Sheet auf Livejournal, allerdings ist das wo ich gefunden habe, wirklich seeehr schön gemacht. Sonst hätte ich es vermutlich auch nicht gekauft. Darauf findest du allerdings ähnliche Klischees. ^^

  2. Wobei der Hersteller Deutschland doch besser wiedergegeben hat als er es vermutlich selbst vermutet: Da ist unten rechts der aus Russland eingewanderte Koch und daneben der biertrinkende Arbeiter mit türkischen Wurzeln. Und auch der Fakt, dass die meisten Kameratechnologien in Deutschland entwickelt wurden (Spiegelreflexkameras) wurde auf dem Aufkleberblatt nicht vergessen. Nur werden hier kaum noch Kameras gebaut.

    • Das ist mir allerdings auch aufgefallen, die beiden unten rechts sehen nicht „typisch Deutsch“ aus, aber vielleicht dachten sie sich einfach, dass Deutsche Männer Bärte haben?

  3. Oder aus Schweden ^_-
    Ich hab bei Tokyu Hands auch ein Stickerset gesehen. Hat mir auch gut gefallen 🙂
    Und vergiss bitte die guten Zwillingsmesser und Scheren nicht!
    Aber die Bauklötze finde ich auch genial!
    Ich als *hust* Hamburgerin finde mich durch Bayern auch nicht gut repräsentiert…
    Wo sind die Fische??
    Ich meine.. so oft wie ich mir anhören muss, dass Deutschland ja kein Meer hat und ich ungläubige Blicke ernte, wenn ich sage, dass es sogar 2 hat…

    • Nun muss man dazu aber sagen, dass die an Deutschland angrenzenden Meere nicht die schönsten sind… so erkläre ich das zumindest jedem, der nicht versteht, warum hellblaues Meer mit weißem Strand für mich das höchste der Entspannungsurlaubsgefühle ist 😉

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s