6 Gedanken zu „Sensation: Japanisches Kindle funktioniert mit deutschem Account.

  1. Danke für den Beitrag 🙂
    Ich glaube, wenn es mit meinen Japanisch Kenntnissen etwas besser steht, ich also zum Beispiel Manga (die es doch hoffentlich auch im jap. Kindlestore gibt?) besser lesen kann (die sich, wie ich finde, hervorragend zum Üben eignen), dann könnte ich über einen jap. Kindle nachdenken. Nur für den Fall, dass es doch noch Probleme gibt…
    So ein Paperwhite wäre echt nett…

    • Manga gibt es! 🙂 Ich weiß nicht genau, wie das eingebaute Wörterbuch dort funktioniert, aber ich würde fast wetten, dass man, wenn schon keine Übersetzungen, dann zumindest die Lesungen nachschlagen kann. 🙂

      • Das würde mir ja schon sehr helfen 🙂
        Diese ollen Kanji, echt! Ich bin froh wenn ich soweit wieder zu Hause angekommen bin, dass ich mich entspannt vor Wanikani setzen kann…
        Ich hab noch so viel zu tun -.-

  2. Pingback: Einpacken, bitte. | 8900 km. Berlin ⇔ 東京

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s