Taifune sind halt nicht nur schlecht.

Am Montag schrieb ich über Man-Yi, unseren Taifun Nummer 18 mit dem superniedlichen Namen. In Tokyo und Umgebung hat er keine große Verwüstung verursacht und brachte eigentlich, bis auf diesen einen verlorenen Feiertag, den ich drinnen verbringen musste, nur Gutes.

27. Oktober 2012, in Noto (nördlich von Tokyo). Herbst-Mode!

Ich am 27. Oktober 2012, in Noto (nördlich von Tokyo). Herbst-Mode!

Jetzt hat nämlich endlich der Herbst begonnen. Japanischer Herbst ist ganz subjektiv besser als deutscher Herbst. Nicht so grau, nicht so regnerisch, nicht so kalt. Das Problem mit dem japanischen Sommer ist nämlich, neben der absolut mörderischen Luftfeuchtigkeit, dass es abends einfach nicht kalt wird. Wenn auch nachts Temperaturen nahe der 30°C herrschen kann man ohne Klimaanlage nicht schlafen. Ich weiß nicht, wie das die alten Japaner hinbekommen haben…

Seit Man-Yi da war, kühlt es nachts endlich ab. Wir können mit offenem Fenster schlafen, keine Klimaanlage, die einem die ganze Nacht kalte Luft ins Gesicht pustet. Wenn ich morgens aus dem Haus gehe ist es angenehm kühl und ich wünsche mir nicht nach drei Minuten eine kalte Dusche. Ich kann sogar mit langen Hosen rausgehen! Kann, muss aber nicht.

Im Herbst haben wir bis Ende Oktober Höchsttemperaturen von über 20°C und die Luftfeuchtigkeit nimmt stark ab. Am Sonntag vor dem Taifun hatten wir 78% Luftfeuchtigkeit, am Dienstag danach 44%! Wie unglaublich angenehm! 🙂 Das ist für mich der Unterschied zwischen „Ich hoffe morgen wird es bewölkt, damit wir nach draußen gehen können.“ und „Oh, Sonne! Schön!“.

Danke, Man-Yi!

10 Gedanken zu „Taifune sind halt nicht nur schlecht.

  1. Die haben halt zugiger gebaut. Mit mehr manueller Arbeit schläft man sicher auch besser. Und die Klimaerwärmung… 😉

    Tja und Taifune hatten schon immer praktischen Nutzen -> 神風.

  2. Ich liebe Herbst in Japan. Das sind genau meine Temperaturen. Ich wünschte nur, er wäre länger. Im Vergleich zum Sommer ist er viel zu kurz! 😦

    Ich find’s momentan untertags immer noch viel zu heiß, aber wenigstens kühlt es nachts jetzt ab! ^^

  3. Die Luft nach dem Taifun ist immer so schön! Und der Smog ist weg und man kann mal wieder in die Ferne gucken!
    Ich genieße das Wetter im Moment auch! Konnte zwar schon vorher ohne Klimaanlage schlafen, aber so ist es doch besser!
    Nur machen mir die Temperaturschwankungen momentan doch etwas zu schaffen.. Dadurch, dass es Morgens so kühl und dann in der Sonne so warm ist, macht mein Kreislauf schlapp. Es geht mir schlechter als im Hochsommer ^^;;

      • Bald werde ich mich aber auch wieder in der Mittagspause in die Sonne legen und sie so richtig genießen! Ich liebe den japanischen Herbst!

  4. In Deutschland, d.h. im Berliner Raum ist schon richtig Herbst. Nachts gehen die Temperaturen bis auf 5-6°C runter und man muß die Heizung einschalten. Am Tag steigt
    das Thermometer nicht über 15°C. Es ist schade, dass bei uns der Sommer schon vorbei ist.

    • Ihr habt aber auch immer einen unglaublich kurzen Sommer. Vor drei oder vier Jahren kam mein Mann zum ersten Mal nach Deutschland, Anfang September, und musste sich erstmal direkt einen Pullover kaufen. 😉

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s