Goldene Woche.

Ende des Monats, Anfang des nächsten Monats, haben wir eine Abfolge von Feiertagen, Golden Week genannt. Das wäre fast eine ganze Woche, müsste ich nicht am 1. und 2. Mai arbeiten. Deswegen überlegen wir, zumindest vom Donnerstag (3. Mai) bis Samstag oder Sontag in den Urlaub zu fliegen.

Während der Golden Week denken sich das natürlich alle, weswegen der Urlaub plötzlich um einiges teurer wird. Leider haben mein Mann und ich sonst aber kaum eine Möglichkeit zur gleichen Zeit Urlaub zu bekommen, und so müssen wir in den sauren Apfel beißen.

Heute Morgen fingen wir an zu überlegen, wo wir hinfliegen wollen würden, und wir sind hin- und hergerissen zwischen Guam und Seoul. Mein Mann ist für Guam und am Strand liegen, ich würde gern nach Seoul fliegen. Beide haben natürlich ihre Vor- und Nachteile.

Für Guam spricht, dass es wirklich schön ist. Weiße Strände, Sonne und sommerliches Wetter bei bis zu 30°C. Da Guam ein Teil der USA* ist, ist die erste Landessprache Englisch, wir könnten uns also verständigen.

* genau: nichtinkorporiertes Territorium der USA.

Autofahren wäre zwar nicht drin, weil mein Mann sich nicht traut in einem Land mit Rechtsverkehr zu fahren, aber man könnte sicher auch genug unternehmen, ohne auf’s Auto angewiesen zu sein. Die Frage ist nur, ob man nicht zu schnell schon zu viel sehen würde, wir wollen schließlich für drei Tage dort bleiben. Außerdem sind 90% der Touristen Japaner, weswegen der gesamte Tourismus stark auf Japaner ausgerichtet ist. Wer trifft im Urlaub eigentlich gern Leute aus dem eigenen Land?

Meine einzige erwachsene Englisch-Schülerin erzählte mir von ihrem Urlaub auf Hawaii, und dass sie es dort nicht schön fand, weil viel zu viele Japaner unterwegs waren.

Seoul wäre günstiger als Guam, aber auch kühler. Strände gibt es natürlich auch nicht, und weder mein Mann noch ich sprechen ein Wort Koreanisch. Ich würde mir aber unglaublich mal die Hauptstadt des Nachbarlands anschauen, eine Städtereise halt.

Allerdings sprechen wir beide wie gesagt kein Koreanisch, und mein Mann ist eigentlich kein großer Korea-Fan. Ich habe ein bisschen Angst, dass er den Urlaub komplett schlechtredet, wenn etwas schiefgehen sollte. Vielleicht wäre es nicht schlecht, einfach mal ein Wochenende nach Seoul zu fliegen.

Es steht also Strandurlaub gegen Städtereise. Wir müssen heute Abend noch mal vergleichen, und dann vielleicht etwas buchen. Oder wir bleiben letztendlich doch zuhause, wer weiß.

(Foto von Guam von wakataketour.co.jp; Foto von Seoul von sekido-kyousei.com)

3 Gedanken zu „Goldene Woche.

  1. Ja, das ewige Leid mit dem wenigen Urlaub 😦

    Ich kann mir das dieses Jahr auch nicht leisten weg zu fliegen, bei den Preisen.
    Deshalb machen wir eine Low-Budget Reise mit Schiff und Zug nach Shikoku, Okayama und Kobe.
    So ein bisschen Abenteuer ist doch auch mal was!

    (PS: Ich wäre aber zur Zeit auch lieber für Strand! In Seoul war ich auch schonmal und das auch als nicht gerade großer Korea-fan)
    Hoffe ihr findet eine gute Lösung!

    • Wir werden wahrscheinlich auch im Land bleiben und an irgendeinem Wochenende mal nach Seoul fliegen. Guam wäre schön gewesen, aber entweder sind die Flugzeiten schrecklich oder es wird über 200,000Yen/person und so viel Geld haben wir dann auch nicht. Dann lieber mal ein Wochenende für 60,000 nach Korea und diesmal im Land bleiben.

  2. Pingback: Wir fliegen nach Hokkaidô. « 8900 km. Berlin ⇔ 東京

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s