Neues Jahr.

Nach einer Einführungsveranstaltung am Samstag beginnt nun das neue Schuljahr. Der Englischunterricht hat noch nicht begonnen, derzeit unternehmen wir mit allen Kindern zusammen etwas, gehen also meist auf einen der Spielplätze in der Gegend. Also alles ganz entspannt, die Schüler können sich an die eine neue Lehrerin (aus England) gewöhnen, und sie sich an die Arbeit.

Ich habe einen neuen Klassenraum und nur noch kleine Schüler, die alle noch in Windeln stecken. Das ist für mich komplett neu, weil ich letztes Jahr erst in der zweiten Jahreshälfte bei der Firma angefangen habe, als einige Kinder doch schon etwas größer und an die Routinen und die Toilette gewöhnt waren. Den wirklich harten Teil habe ich gar nicht mitbekommen. Letztes Jahr begann das Jahr aber auch mit nur sieben Kindern in der Gruppe – dieses Jahr sind es schon doppelt so viele. Darauf bin ich, um ehrlich zu sein, schon etwas stolz. Während die Kinder automatisch in die nächsten Gruppen aufsteigen, wenn sie ein bestimmtes Alter erreicht haben, ist meine die erste Gruppe mit Englischunterricht, für die sich alle anmelden müssen. Die Eltern aller Kinder, die ich jetzt unterrichte, haben also meinen Unterricht gesehen und fanden ihn toll. 🙂

Die neuen Kinder sind auch soweit in Ordnung, zwei haben sich direkt an mich gewöhnt, und ein Mädchen weint zwar noch ständig nach Mama, aber das wird mit der Zeit sicher auch besser. Ein guter Start ins neue Jahr auf jeden Fall!

(Das Foto ist von einem normalen Tag in der letzten Klasse)

2 Gedanken zu „Neues Jahr.

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s