Mein Baby ist tot!

Vorgestern Abend fing mein Mac ploetzlich an, nicht mehr ordentlich hochzufahren, eine Neuinstallation wollte er auch nicht, und auch saemtliche Versuche der Wiederbelebung durch den Kundenservice blieben ohne Erfolg. Kurz: Es hat die Festplatte erwischt. Ich weiss nicht wie, ich weiss nicht warum, aber ich weiss, dass der Laptop des Goettergatten mich vor eine voellig neue Herausforderung in Sachen Geduldsprobe stellt.

Zum Glueck habe ich damals, vor etwas ueber einem Jahr, als ich mein MacBook gekauft habe, in weiser Voraussicht ein wenig mehr Geld ausgegeben, damit er zwei Jahre lang, und auch im Ausland versichert ist. Heute kam der nette Mann von Kuroneko Yamato und holte meinen Mac (und das schon vorher nur noch teilweise funktionierende Netzteil) ab. Ein neues Netzteil habe ich schon, der Mac kommt hoffentlich innerhalb einer Woche repariert wieder.

Mein Lieblingszitat vom Kundenservice:

Ich: Ach ja, und das Ladekabel funktioniert auch nur, wenn ich ein bisschen daran rumwackle und es dann im richtigen Winkel knicke.

Kundenservice: Oh wow.

Ich: Alles war super, und ploetzlich faehrt er nicht mehr hoch, es gab auch gar keine Anzeichen dafuer, dass da was kaputt ist.

Kundenservice: Oh wow.

Ich: Ich habe auch schon versucht ihn im abgesicherten Modus zu starten, aber der faehrt auch nicht mehr hoch.

Kundenservice: Oh wow (lacht).

Ich bin also nur eingeschraenkt online unterwegs, ueber mein Handy (Flatrate, yay!), aber ich werde es mir nicht zumuten, laengere Texte darauf zu tippen. Also dann, bis naechste Woche! Ich werde in der Zwischenzeit sicher schrecklich produktiv sein, so ohne Internet.

Ein Gedanke zu „Mein Baby ist tot!

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s